Entwicklung und Armutsbekämpfung

Entwicklungspolitik muss der Bekämpfung von Armut in der Welt dienen und Fluchtursachen vermeiden und überwinden helfen. In der Wahrnehmung dieses zentralen Anliegens des Kirchlichen Entwicklungsdienstes engagiert sich der GMÖ in der Zusammenarbeit mit Brot für die Welt und den ökumenischen bzw. entwicklungspolitischen Netzwerken. Der GMÖ ist Multiplikator für die Gemeinden und Kirchenkreise der EKiR und vermittelt das Thema durch Kampagnen und Bildungsmaterial.

Ansprechpartner:

Gärtner
Hans Jürgen Gärtner, Pfarrer
Tel. 0681 – 301 408 33
Fax: 0681 – 301 408 36
gaertner@gmoe.de