Niederrhein

Ausstellung „Frieden geht anders“ in Moers

Moers, Stadtkirche. Superintendent Wolfram Syben und der Moerser Bürgermeister Christoph Fleischhauer haben die starke Ausstellung „Frieden geht anders“ eröffnet – ganz klassisch haben sie mit einer Schere ein symbolisch trennendes Band durchschnitten. Vorausgegangen ist ein sehr eindrucksvoller ökumenischer Gottesdienst mit einer tollen Predigt von Pfarrer Christoph Roller und Musik mit Orgel und Trompete, die unter die Haut ging. Die Ausstellung lohnt sich!

Bis zum 28. September ist sie zu sehen. Dazu gibt es jede Menge Veranstaltungen. Genauere Infos unter https://www.kirche-moers.de/friedengehtanders