Niederrhein

Krefeld ist Fairtrade Town

„Eine Stadt, die sich zu Recht und aus Überzeugung ‚weltoffen‘ nennt, sollte im immer größer werdenden Kreis der Fairtrade Towns vertreten sein“, sagte Oberbürgermeister Frank Meyer. Krefeld hat bereits in den vergangenen Jahren den fairen Handel gefördert und inzwischen die fünf Kriterien für den Erhalt des Gütesiegels erfüllt und wurde als 550. Fairtrade Town ausgezeichnet. Damit setzt die Stadt ein wichtiges Zeichen für gerechte Produktionsbedingungen sowie soziale und umweltschonende Herstellungs- und Handelsstrukturen.

In einem großen Bündnis aus kommunalen, zivilgesellschaftlichen und kirchlichen Einrichtungen wollen wir mit Schulen und Wirtschaft weiter den Fairen Handel fördern.

Noch bis Freitag, 28. September, gibt es in Krefeld im Rahmen der Fairen Wochen Veranstaltungen rund um das Motto „Gemeinsam für ein gutes Klima“ (Programm pdf).

Oberbürgermeister Frank Meyer hat die Auszeichnung für Krefeld mit dem Fairtrade Siegel entgegen genommen. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken

Oberbürgermeister Frank Meyer hat die Auszeichnung für Krefeld mit dem Fairtrade Siegel
entgegen genommen. Foto: Stadt Krefeld, Presse und Kommunikation, L. Strücken

Wichtiger Partner, natürlich der Weltladen Krefeld!