Niederrhein

Speakers-Tour Faire Elektronik

Arbeitsbedingungen in chinesischen IT-Firmen:

„Nach Nachhaltigkeit hat noch kein Kunde gefragt“, erzählt ein Berufsschüler. Er ist Elektronik-Verkäufer. Das gilt es zu ändern, denn Menschen- und Arbeitsrechte werden in der IT-Produktion und im Rohstoffabbau missachtet. Das Smartphone ist die „Globalisierung am Ohr“. In Deutschland werden jährlich 25 Mio. Handys gekauft. Durchschnittliche Nutzungsdauer beträgt 18 Monate. Wir machen uns stark für mehr Transparenz.

Der Politologe und Aktivist Len Abe setzt sich ein für die Rechte von Arbeiter*innen in der Elektronikindustrie – was unter der aktuellen Führung Chinas immer schwieriger wird. Vor mehr als 250 Schüler*innen hat er über die Situation in den Fabriken und die Arbeit der Aktivist*innen in der Provinz Guangdong und der Sonderwirtschaftszone Shenzen berichtet.  6-Tage-Woche, täglich 10 Stunden, kein Vertrag, 540€ Gehalt bei durchschnittlich 440€ Ausgaben für Miete, Versicherung und Kindergarten.

Er erzählt u.a. von Jay, die mit 13 Jahren bei Foxconn, einem großen Zulieferer für Apple, Kindle, Amazon, etc…, zu arbeiten begann. Wie eine Maschine, wie eine Marionette verschwende sie weinend ihr müdes Leben, klagt sie auf ihrem Blog. Prekäre Beschäftigungsverhältnisse. „Warum machen das die Arbeiterinnen mit?“, fragt ein Schüler. Es ist die Armut.

„Ich liebe China und es ist mir peinlich über die dunklen Seiten meiner Heimat zu berichten, aber ich möchte etwas verbessern.“ Len Abe informiert die Arbeiter*innen über ihre Rechte, bildet fort und hilft bei Arbeitsverletzungen Entschädigungen auszuhandeln. Gewerkschaften sind in China erlaubt und verbreitet, doch sie sind selten unabhängig. „Gebt auch Ihr nicht auf! Ihr könnt etwas in Eurem Wirkungskreis verbessern! Habt Mut!“

Machen auch Sie mit: GMÖ und HandyAktion NRW unterstützen Sie durch Vorträge und Konfirmandenunterricht, mit Althandy-Sammelboxen für fachgerechtes Recycling und Infomaterial. Kontakt: Ariane Stedtfeld, 02151 – 62 68 12

Die Partner der Speakerstour:

Nager IT e.V. (faire Computer-Maus), Berufskolleg Viersen, Berufskolleg für Technik und Medien mit dem Berufskolleg Volksgartenstraße für Wirtschaft und Verwaltung in Mönchengladbach, GMÖ Niederrhein und HandyAktion NRW.

Anm.: Die Veranstaltung fand im Rahmen der Re-Zertifizierung der Städte Mönchengladbach und Viersen als Fair-Trade-Towns statt.