Partners in Peace

Eine internationale Begegnung mit jungen Menschen, die sich für eine friedliche, offene Gesellschaft engagieren

Vom 05. – 16. Juli 2018 treffen sich achtzehn Christen aus den USA, Namiba und Deutschland und begeben sich auf eine Reise. Wir tauschen uns darüber aus, wie wir uns in unserer Gesellschaft für Frieden und Gerechtigkeit einsetzen können.

Das Treffen wird ein gemeinsamer Roadtrip sein, der uns von Monschau (Eifel) über Essen bis nach Berlin führt. Unterwegs treffen wir Menschen, die sich konkret engagieren, z.B. Jugendliche, die sich für Geflüchtete in Deutschland einsetzen. Wir sprechen mit Menschen, die etwas verändern wollen und politisch Interessierte, die sich einmischen.

Eingeladen sind junge Erwachsene aus der UCC (United Chuirch of Christ, USA) EKiR (Evangelische Kirche im Rheinland), EKBO (Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz), und ELCRN (Evangelical Lutheran Church in the Republik of Namibia).

Partners in Peace 2018 ist eine Veranstaltung der

  • Evangelischen Kirche im Rheinland
  • Evangelischen Jugend im Rheinland
  • Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
Partners in Peace 2016
Partners in Peace 2016

Hintergrundinfo:

Unter dem Titel „Partners in Peace“ veranstaltete die UCC – PC (United Church of Christ, Pennsylvania) zwei mal ein internationales Treffen in den USA, bei dem sich junge Menschen intensiv mit der Frage auseinandersetzten, wie wir uns als Christen für eine friedliche Gesellschaft einsetzen können. Jedes Treffen hatte einen konkreten Schwerpunkt. Einen Reiseblog der deutschen Teilnehmenden des Partners in Peace 2016 könnt ihr hier nachlesen: http://reise.ekir.de/

Das Programm zu Partners in Peaca 2018 findet ihr hier.