Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Frieden geht anders – Ausstellung über Alternativen zum Krieg

8. Juni 2018 - 17. Juni 2018

Da hilft nur noch Militär! So lautet häufig die medienwirksam vorgebrachte Forderung, wenn ein gewaltsamer Konflikt soweit eskaliert ist, dass Menschenrechte massiv verletzt werden, Opferzahlen steigen und Flüchtlingsströme nicht mehr ignoriert werden können. Doch die Erfahrung zeigt, dass der Einsatz kriegerischer Mittel die Situation meist verschlimmert: Tod, Zerstörung und viele weitere Opfer sind die Folgen.

Krieg ist keine Lösung

Mit der Ausstellung „Frieden geht anders!“ wird anhand von neun konkreten Konflikten aufgezeigt, wie mit unter­­schied­lichen gewaltfreien Methoden Kriege und kriegerische Auseinandersetzungen verhindert oder beendet werden konnten.
Die Beispiele stammen aus unterschiedlichen Weltregionen, doch die angewendeten Methoden sind grundsätzlich überall einsetzbar. Es liegt immer an den handelnden Personen, also durchaus auch an uns selbst, ob sie ergriffen werden.

Mehr Infos und Angebote: www.frieden-geht-anders-aachen.de

In der Ev. Kirche Gemünd ist die Ausstellung vom 8. bis 17. Juni zu sehen. Im Rahmen des Projekts „Offene Kirche Gemünd“ soll die Ausstellung tagsüber geöffnet sein.
Am Sonntag, 17. Juni, wird der Gottesdienst voraussichtlich die Friedensthematik aufgreifen. Ein Weg der Sternwallfahrt am 16. Juni wird in der Ausstellung seinen Anfang haben. (Geplant sind außerdem Veranstaltungen mit weiteren Kooperationspartnern. Ansprechpartner für die Ausstellung ist Michael Bär, für weitere Kooperationen Pfarrer Christoph Ude.)

Details

Beginn:
8. Juni 2018
Ende:
17. Juni 2018
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Gemünd, Evangelische Kirche
Gemünd, 53937 Deutschland + Google Karte
Website:
http://eivelkirche.ekir.de/