Bergisches Land

Interkulturelles Musik-Theater „Einfach lebendig – biblische Geschichten neu erzählt“

Internationale Begegnung des Musik-Theater-Projekts des TFG Düsseldorf mit Musik-Theater-Gruppe aus Akropong/Ghana

Den Kirchentag in Berlin und Wittenberg nahm das gemeinsame Musik-Theater-Projekt des Theodor-Fliedner-Gymnasiums Düsseldorf unter der Leitung von Dr. Hans-Peter Schulz und Madlen Pieles und der Ev. Kirchengemeinde Ratingen, Pfarrer Thomas Gerhold, in Kooperation mit dem Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann und dem GMÖ-Pfarrer Matthias Schmid zum Anlass, um ihre jugendlichen Schauspieler in die ökumenische Weite zu führen.
Die 35 Schüler des TFG Düsseldorf im Alter von 14-17 Jahren arbeiten seit Juni 2016 an szenischen Umsetzungen biblischer Themen. Die Begegnung mit der 12-köpfigen ghanaischen Musiktheatergruppe bot einen neuen, kulturell ganz anders geprägten Zugang zu den biblischen Passagen. Beim gemeinsamen Aufenthalt in Berlin gelang es, die Stücke interkulturell zu verweben, so dass ein neues deutsch-ghanaisches Musik-Theater-Stück entstand.
Acht Tage lange inszenierten, tanzten, sangen und lebten die Jugendlichen miteinander. Veranstaltungen des Kirchentags, Sehenswürdigkeiten Berlins, ein Besuch in der Landesvertretung NRW, die persönliche Begegnung mit MdB Kerstin Griese und der Besuch des deutschen Bundestags sowie verschiedentliche Auftritte machten das Programm prall gefüllt. Die Langfassung des neu inszenierten Stücks fand ihre Uraufführung in der Vitanas Klinik im Märkischen Viertel, die Kurzfassungen bereicherten und begeisterten die Zuschauer in der Landesvertretung NRW und auf dem Kirchentag.