GMÖ Niederrhein

Beeindruckende Ergebnisse des Aachener Mikrokreditprojektes in Tansania

Daniel Ikula hat mit dem Kredit seinen Hühnerbestand vervierfacht. (Foto: Christian Meyer)

Mitglieder des Partnerschaftsausschusses besuchen Partner im Kirchenkreis Kaskazini A – Inge Grieshammer berichtet:

Liebe Leserinnen und Leser,

kürzlich bin ich von einer wunderbaren Reise in unseren Partnerkirchenkreis Kaskazini A im Nordwesten von Tansania zurückgekehrt. Begegnungsreisen sind ein wesentlicher Bestandteil der Nord-Süd-Partnerschaften. Das Leben der Partner vor Ort kennenzulernen weitet den Blick über den berühmten Tellerrand und ist stets eine Bereicherung.

Erst recht bereichernd ist es, wenn man wie wir nicht nur mit großer Herzlichkeit aufgenommen wird, sondern auch alles wohl organisiert vorfindet, damit die Gäste möglichst viele Eindrücke mit nach Hause nehmen können. Und das in einer zauberhaften Umgebung, geprägt durch die grünen Shambas (kleinbäuerliche Anwesen), die rote Erde und die leuchtend bunten Kleider der Frauen! Ich habe mich geradezu in Landschaft und Leute verliebt und bin dankbar für alle guten Erfahrungen und Erlebnisse.

Eines hat mich förmlich begeistert. Es begann mit einem Auftrag, den wir nach Tansania mitnahmen: Unser Partnerschaftsausschuss unterstützt auf Antrag der dortigen Partner ein Mikrokredit-Projekt für Kleinbauern. Für den ersten Projektabschnitt hatten wir 5.000 Euro zur Verfügung gestellt. Wir beiden Reisenden sollten überprüfen, wie das Projekt läuft und ob die Überweisung einer weiteren Rate gerechtfertigt ist. Sie soll der Projekterweiterung dienen. Wir hatten uns vor der Reise mit dem Mikrofinanzwesen beschäftigt, wussten über damit verbundene Risiken Bescheid und hatten eine Anzahl mehr oder weniger kritischer Fragen im Gepäck.

Tatsächlich fanden wir ein Muster an Sorgfalt vor. Es ist beeindruckend, wie verantwortungsbewusst in unserem Partnerkirchenkreis sowohl mit dem Geld als auch mit den Kreditnehmern umgegangen wird. Eine Reihe kluger Maßnahmen verhindert, dass ein Kleinbauer das Darlehen nicht zurückzahlen kann. Darauf verwenden Pfarrer,  Partnerschaftsausschuss-Mitglieder und weitere ehrenamtlich Tätige in Kaskazini A viel Zeit und Mühe. Das ist ihr Beitrag zur Verbesserung der Lebenssituation der Kleinbauern. Diese wirtschaften erfolgreich mit den Krediten, zahlen sie fristgerecht mit Zinsen zurück und haben am Ende mehr Bargeld zur Verfügung und damit mehr Lebensqualität. Ihre Freude und Dankbarkeit konnten wir bei unseren Besuchen auf den Shambas der Kleinbauern immer wieder erleben.

Das macht auch uns froh und dankbar. Wie gut, dass Aachen helfen kann, wie gut, dass es diese Zusammenarbeit der Kirchenkreise im Norden und Süden gibt!

Ihre Inge Grieshammer
(Partnerschaftsausschuss Indonesien – Tansania)

Beitragsbild: Daniel Ikula hat mit dem Kredit seinen Hühnerbestand vervierfacht. (Foto: Christian Meyer)

Den gesamten Reisebericht des Parterschaftsbesuches finden Sie hier.