Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

17. Politisches Nachtgebet in Oberhausen

6. November 2018 / 19:00 - 21:30

Der Ausschuss Wirtschaft – Arbeit – Soziales) lädt in Kooperation mit dem
Ev. Kirchenkreis und der Friedensinitiative Oberhausen
ein zum 17. POLITISCHEN NACHTGEBET
„Frieden bewegt uns heute?“
Wir sind – wie Millionen Menschen in unserem Land und weltweit – tief besorgt.
Kriege breiten sich weltweit in einer immensen Geschwindigkeit aus, aktuell in Syrien, der Ukraine und vielen anderen Ländern. Hundertausende Tote und Verwundete, Millionen Flüchtlinge, noch mehr Hunger und Armut sind die dramatischen Folgen von Kriegen, die primär für wirtschaftliche und geostrategische Interessen geführt werden. Angesichts der tagtäglichen Nachrichtenflut mit grausamen Bildern fühlen wir uns sprach- und machtlos, schalten ab oder resignieren. Diese Stimmung öffnet Nationalismus, Fremdenfeindlichkeit und Populismus Tür und Tor.
Wir wollen uns beim Politischen Nachtgebet austauschen:
– Was macht diese Situation mit uns?
– Welche Strategien der Friedensbewegung gab es in der Vergangenheit?
– Und warum wirken diese heute nicht mehr?
– Können wir, kann Kirche neue Aktionsformen für den Frieden finden?
Dazu laden wir alle am Frieden Interessierten ein.
Neben „Only Two“ zur musikalischen Untermalung laden wir Friedensexperten zur Information ein und möchten auch dem offenen Gespräch für alle Zeitlassen. Aus dem GMÖ ist Pfr. Kai Horstmann beteiligt.
Im Rahmen der Veranstaltung wird der Oberhausener Preis 2017/2018 des Ev. Kirchenkreises verliehen an die „Regionalgruppe des Versöhnungsbundes Cochem/Zell: Initiativkreis gegen Atomwaffen“ (2017) und an die Kampagne „Büchel ist überall – atomwaffenfrei: jetzt“ (2018).

Details

Datum:
6. November 2018
Zeit:
19:00 - 21:30

Veranstaltungsort

Christuskirche Oberhausen
Nohlstr. 5
Oberhausen, Deutschland