Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Friedensausstellung im Gocher Rathaus

2. Dezember 2019 / 12:00 - 13. Dezember 2019 / 18:00

Goch. „Frieden geht anders – Alternativen zum Krieg“. Das ist das Thema einer Ausstellung des Ev. Kirchenkreises Kleve, die Anfang Dezember zwei Wochen lang im Gocher Rathaus zu sehen sein wird. Sie zeigt, dass internationale Konflikte friedlich gelöst werden konnten. Beispiele dafür kommen aus dem Baltikum, Liberia, Mosambik, Südafrika. Der „Kalte Krieg“ wird ebenso thematisiert, wie die Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, die heutige OSZE.

Die Öffentlichkeit registriert meist medial vermittelt nur gewalttätige, militärische Konflikte, bei denen (Todes-)opfer zu beklagen sind. Die 20 Roll-ups und fünf Multimedia-Stationen zeigen, dass friedliche Lösungen genauso stattgefunden haben und wer diese ermöglichte. Am Ende fragt die Ausstellung nach unserem Blick auf die Zukunft. Die Ausstellung wird am Montag, 2. Dezember, um 12 Uhr vom Bürgermeister der Stadt Goch, Ulrich Knickrehm und dem Ev. Kirchenkreis Kleve feierlich eröffnet, Interessenten sind herzlich dazu eingeladen.

Schulklassen, die Interesse an einer Führung durch die Ausstellung und an weiteren didaktischen Materialien dazu haben, können diese beim Kirchenkreis anfragen bei Stefan Schmelting, Telefon: 02823 / 94 44-26 oder per E-Mail stefan.schmelting@ekir.de

Details

Beginn:
2. Dezember 2019 / 12:00
Ende:
13. Dezember 2019 / 18:00

Veranstaltungsort

Rathaus Goch
Markt 2
Goch, 47574 Deutschland
Telefon:
0 28 23 - 3 20 - 0
Website:
https://www.goch.de/