Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Handyproduktion – auf wessen Kosten?

13. November 2020 / 18:00 - 20:00

Kostenlos

Kaum ein Produkt enthält so viele unterschiedliche Rohstoffe wie ein Smartphone. Durch die Gewinnung der Rohstoffe wird Natur in Entwicklungsländern zerstört, Menschen verlieren ihre Lebensgrundlage oder leisten in den Minen gesundheitsgefährdende Arbeit für wenig Geld. Auch die Herstellung der Handys erfolgt meist unter schlechten Arbeitsbedingungen. Schließlich landet europäischer Elektroschrott teils illegal auf Mülldeponien in Afrika – mit verheerenden Folgen für Umwelt und Gesundheit. Wie kann jede*r einzelne und wo kann Politik zu Veränderung beitragen? Eva Maria Reinwald vom Südwind – Institut für Ökonomie und Ökumene stellt den Lebenszyklus von Handys und Recyclingmöglichkeiten vor.

Ein Vortrag im Rahmen der Handyaktion NRW (www.handyaktion-nrw.de).

„Nachhaltig leben“ – unter diesem Titel lädt die Ev.Ladenkirche Mülheim und der GMÖ Westliches Rurgebiet zu einer Reihe von Gesprächs- und Infoabenden ein. Expertinnen und Experten berichten aus der Praxis in fairer Geldanlage, Foodsharing, Zero Waste und nachhaltiger Handyherstellung. Alle Termine finden statt in der Evangelischen Ladenkirche Mülheim an der Ruhr, Kaiserstraße 4 (fußläufig zum Hauptbahnhof). Eintritt frei Anmeldung unter Telefon 0208. 3056731 oder per E-Mail an ladenkirche@kirche-muelheim.de erwünscht.

Details

Datum:
13. November 2020
Zeit:
18:00 - 20:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Ev. Ladenkirche, Mülheim
Kaiserstr. 4
Mülheim an der Ruhr, 45468 Deutschland