Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Online-Diskussion: „Unternehmen, Menschenrechte, Umweltschutz – Was bedeutet ein Lieferkettengesetz für Remscheid?“

28. Oktober 2020 / 19:00 - 20:00

Die Corona-Pandemie zeigt der Welt die umfangreichen Verflechtungen globaler Lieferketten auf. Entwicklungsminister Gerd Müller und Arbeitsminister Heil möchten deswegen deutsche Unternehmen über ein Lieferkettengesetz stärker in die Pflicht nehmen: Sie sollen für die Einhaltung von Menschenrechten und Umweltstandards entlang ihrer Lieferketten Sorge tragen. Doch was bedeutet ein Lieferkettengesetz für uns in Remscheid? Welche Chancen und Risiken ergeben sich daraus für Unternehmen aus dem Bergischen Land? Und welchen Einfluss haben wir als Bürger*innen bei der Einhaltung von Menschenrechten? Darüber möchte die Fairtrade-Steuerungsgruppe Remscheid mit Michael Wenge, Geschäftsführer der Bergischen IHK, Peter Lange, Vorsitzender des DGB-Stadtverband Remscheid, Eva-Maria Reinwald von Südwind Institut, Claudia Altenrath, Head of Sustainability Management bei Vaillant GmbH und Ihnen diskutieren.

Weitere Infos finden Sie hier:Einladung_Online-Diskussion Lieferkettengesetz 2020-10-28

Details

Datum:
28. Oktober 2020
Zeit:
19:00 - 20:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Online Semiar
Deutschland