Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ostermarsch Saar 2019

20. April 2019 / 11:00 - 13:00

Verantwortung übernehmen heißt: Jetzt abrüsten!

11 Uhr Demonstration ab Johanneskirche, Saarbrücken
12 Uhr Abschlusskundgebung am St. Johanner Markt mit Raymond Becker, Friddens- a Solidaritéitsplattform Lëtzebuerg (Luxemburg) und ?
Kultur: Gruppe Musikandes

Das FriedensNetz Saar fordert zum Ostermarsch 2019 ein Ende der verantwortungslosen Aufrüstung. Mit der Kündigung des INF-Vertrags zum Verbot von nuklearen Mittelstreckenraketen droht ein neues atomares Wettrüsten, das die Kriegsgefahr erhöht und Ressourcen verschleudert. Ressourcen, die wir dringend für eine wirksame Klimapolitik und soziale Gerechtigkeit benötigen. Klimaschutz und Abrüstung – international und national – sind Gebote der Stunde – wenn wir überleben wollen.

Wir freuen uns deshalb sehr, dass Susanne Speicher, Sprecherin Fridays for Future Saarland und Raymond Becker, Friddens- a Solidaritéitsplattform Lëtzebuerg (Luxemburg), auf der Abschlusskundgebung des Ostermarsches Saar 2019 sprechen werden.

Musikalisch unterstützt uns diesmal Musikandes (Gesamter Aufruf und unterstützende Organisationen siehe Anhang oder unter https://friedensnetzsaarblog.wordpress.com/2019/03/09/ostermarsch-saar-2019/)

Forderungen zum Ostermarsch Saar 2019:

  • Keine neuen Atomwaffen in Europa – Ächtung und Vernichtung aller Nuklearwaffen nach UN-Vertrag – Sofortiger Abzug der Atombomben aus Büchel
  • Kriege beenden – gegen deutsche Kriegsbeteiligung – weltweit
  • Schluss mit dem Drohnenkrieg – Keine Kampfdrohnen für die Bundeswehr
  • Für eine entmilitarisierte und atomwaffenfreie Großregion – Abrüstung statt Aufrüstung
  • Stoppt die militärischen Übungsflüge über dem Saarland
  • Auslandseinsätze beenden, für eine friedliche Außenpolitik und zivile Konfliktlösungen
  • Grenzen öffnen für Menschen – Grenzen schließen für Waffen, Fluchtursachen bekämpfen
  • Zivile Produktion – keine Rüstungsexporte
  • soziale Investitionen statt Aufrüstung der Bundeswehr
  • Friedensbildung statt Militarisierung – Schule ohne Bundeswehr
  • Gesellschaftliche Ursachen von Armut, Krieg und Umweltzerstörung erkennen und globale Alternativen entwickeln

Der Ostermarsch Saar 2019 wird unterstützt von:
aeJ saar (Verband der evang. Jugend), Aktionsbündnis Frieden/Stolpersteine Völklingen, Aktionsbündnis Kurdistan, Arbeitsgemeinschaft Frieden Trier, attac Saar und Untere Saar, Deutscher Freidenkerverband Rheinland-Pfalz/Saarland, Deutscher Gewerkschaftsbund Saar, DKP Saarland, Frauenverband Courage, Friedensinitiative Westpfalz, Gemeindedienst für Mission und Ökumene der Evangelischen Kirche im Rheinland, Haus Afrika e.V., Kinderorganisation Rote Peperoni Saarland, DIE LINKE. Saar und KV Sbr., Linksjugend [ ́solid] Saarland, Montagsdemonstration Saarbrücken, Motorradclub KUHLE WAMPE Saarland, Naturfreunde Saarland, pax christi Bistumsstelle Trier und Gruppe Saar, Peter-Imandt-Gesellschaft, Piraten Partei Saarland, Thomas Lutze (MdB), VVN-Bund der Antifaschisten Saarland

Details

Datum:
20. April 2019
Zeit:
11:00 - 13:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Johanneskirche Saarbrücken
Deutschland