GMÖ Niederrhein Westliches Ruhrgebiet

Faire Jugendhäuser ausgezeichnet

Mit dem Jugendhaus „P23“ aus der Kirchengemeinde Vluyn und der Jugend der Emmaus Kirchengemeinde aus Willich-Neersen wurden zwei weitere Einrichtungen als „faires Jugendhaus“ zertifiziert. Die Auszeichnung fand im Rahmen der Delegiertenkonferenz der Evangelischen Jugend im Rheinland (ejir) statt. Landesjugendpfarrerin Simone Enthöfer und Miriam Lohrengel (Vorsitzende der ejir) würdigten das Engagement der haupt- und ehrenamtlichen JugendleiterInnen für ihren Einsatz für Nachhaltigkeit und Fairen Handel in der Jugendarbeit. Mittlerweile gibt es zwölf Faire Jugendhäuser im Rheinland. Weitere Informationen zur Kampagne gibt es hier:

http://fairesjugendhaus.de/