GMÖ Niederrhein Westliches Ruhrgebiet

Initiative Lieferkettengesetz

Gegen Gewinne ohne Gewissen hilft nur ein gesetzlicher Rahmen. Mit dieser Überzeugung haben sich zahlreiche Organisationen in der Initiative Lieferkettengesetz zusammengeschlossen. Erschreckende Berichte über brennende Fabriken, ausbeuterische Kinderarbeit oder zerstörte Regenwälder zeigen immer wieder: Freiwillig kommen viele Unternehmen ihrer Verantwortung nicht ausreichend nach. Es braucht ein Lieferkettengesetz für den Schutz von Menschenrechten und Umwelt.

Unter dem Leitvers „Schafft Recht und Gerechtigkeit“ (Jeremia 22,3) engagieren sich Christinnen und Christen in der Initiative.

Informationen zur Initiative: lieferkettengesetz.de

Informationen zum kirchlichen Engagement: www.suedwind-institut.de/rechtundgerechtigkeit