Westliches Ruhrgebiet

Ökumene erleben – mit Pinsel und Farbe!

Gerechtigkeit und Frieden

Im Ökumene-Zelt „Ökumene erleben – Glaube verbindet!“ beim Kreiskirchentag am 8.7.2017 in Duisburg hat der GMÖ zu einer Mit-Mal-Aktion eingeladen.

Das biblische Wort aus Psalm 85 „Gerechtigkeit und Frieden küssen sich“ war die Inspiration für Bilder zum Thema : Was macht Frieden aus? Was macht  Gerechtigkeit aus?

Drei Leinwände und verschiedene Acrylfarben standen zur Verfügung, um die Themen kreativ umzusetzen. Kinder haben spontan gemalt und auch überlegt, was gehört zum Frieden. Sicher wohnen – ein Bett und etwas zu essen, ein Ball zum Spielen und Wasser zum Trinken. Jede und jeder hatte seinen eigenen Stil – manch eine hatte schnell eine Idee – eine schwungvolle Friedenstaube – und manch einer hat sich ganz viel Zeit für Planung und Ausführung genommen! Menschen aus verschiedenen Kulturen haben gemalt – die philippinischen Gäste des Kirchenkreises haben die Partnerschaft als einen Beitrag zum Frieden gemalt, drei indische Ingenieure haben Friedenssymbole gemalt. Männer und Frauen, Junge und Alte haben Gedanken und Symbole ins Bild gebracht. Und es gab schöne Begegnungen und Gespräche darüber, was zu einem gerechten Frieden gehört.

Entdecken Sie selbst in den Bildern, welche Visionen und Inhalte zu einem gerechten Frieden gehören!