Westliches Ruhrgebiet

Seebrücke-Aktionswochen an der Marktkirche

Vom Montag, 30.9.2019 bis Montag, 14.10.2019 findet eine Seebrücke-Aktion in und an der Marktkirche in Essen statt in Kooperation mit dem Beirat für Flüchtlinge und Migration des Kirchenkreises, der Seebrücke-Gruppe und ProAsyl Essen. Die Veranstalter werden an der Marktkirche ein großes Banner mit den Hinweisen auf das Sterben im Mittelmeer aufhängen. In der Kirche wird ein weiteres Transparent auf dem Boden ausgebreitet mit den Namen von Geflüchteten, die im Mittelmeer ertrunken sind.

Am Montag, 30.9.2019 beginnt um 18.00 Uhr  diese Aktion mit der Aufhängung des Banners, einer Andacht und kurzen Kundgebung. Die Superintendentin Marion Greve wird in einem Beitrag  die Haltung der EKD und des Kirchenkreises erläutern. Die Leitung des Kirchenkreises unterstützt diese Aktion auch mit finanziellen Mitteln.

Während dieser zwei Wochen soll an verschiedenen Tagen in Andachten, kurzen Kundgebungen und Musik an die Verstorbenen erinnert werden. Die Verantwortlichen in der Politik werden damit aufgefordert, alles zu tun, damit dem Sterben im Mittelmeer Einhalt geboten wird. ProAsyl Frankfurt hat dazu eine Broschüre herausgegeben: „Europa braucht einen Plan“  (www.proasyl.de).

Der Rat der Stadt Essen wird gebeten einen Ratsantrag zu beschließen, damit unsere Stadt zu einem „Sicheren Hafen“ für Geflüchtete wird.

Schon jetzt können wir auf einige Termine hinweisen:

— Montag, 30. September, 18 Uhr: Andacht in der Marktkirche zum Auftakt der Aktion
— Dienstag, 1. Oktober, 20 Uhr: Filmvorführung „STYX“ im Glückauf-Kino, Rüttenscheider Straße; mit anschließendem Gespräch zwischen Maria Drenk von der Hilfsaktion Seewatch und Marion Greve, Superintendentin – der zweite Link unten auf dieser Seite führt zu einem Flyer über den Film.
— Mittwoch, 2. Oktober, 18 Uhr: raumschiff.ruhr, Andacht und Gespräch in der Marktkirche
— Freitag, 4. Oktober, 17 Uhr: Gottesdienst der Evangelischen Schwerhörigengemeinde Essen
— Samstag, 5. Oktober, 16 Uhr: Vesper um Vier
— Dienstag, 8. Oktober, Uhrzeit noch offen: Aktion der Jusos Essen
— Mittwoch, 9. Oktober, 18 Uhr: raumschiff.ruhr, Andacht und Gespräch in der Marktkirche
— Donnerstag, 10. Oktober, 16 Uhr: Flüchtlingsberater von Diakonie und Caritas (CSE) sind zu Besuch
— Freitag, 11. Oktober, 15 Uhr: Eine Konfirmanden-Gruppe besucht die Marktkirche
— Samstag, 12. Oktober, vormittags: Aufstehen gegen Rassismus besucht die Marktkirche
— Samstag, 12. Oktober, 16 Uhr: Vesper um Vier
— Sonntag, 13. Oktober, 18 Uhr: Gedenkkonzert des Euphrat-Rhein-Ensembles mit Musik für Ney, Oud, Saz, Bratsche und Percussion